Turm Kamp-Lintfort | Klarer Auswärtssieg der „Zweiten“

Klarer Auswärtssieg der „Zweiten“

Mit einem 5,5 zu 2,5 Sieg kehrte die 2. Mannschaft aus Bruckhausen zurück. Nach dem frühen Remis am Spitzenbrett gewann Stephan Brähler an Brett 3 seine Partie. Auch an den anderen Brettern sah es solide bis gut aus. Hans-Peter Dickmann kam an Brett 4 aus der Eröffnung nicht gerade vielversprechend heraus, konnte aber mit aktivem Gegenspiel doch noch das Remis erreichen. Auch Theo Evertz an Brett 6 einigte sich bei ausgeglichener Stellung mit dem Gegner auf Remis. Der Käpt’n an Brett 5 konnte sich einen Freibauern auf der B-Linie erarbeiten, den er dann mit aufmerksamen und präzisen Spiel in dem Turmendspiel auch zur Umwandlung brachte. Nach dem Turmopfer seines Gegners gab dieser dann auf. Fast zeitgleich gewann auch Thomas Munck seine Partie. Der Kampf war nun entschieden. Aber Florian Heuser an 2 und Frieder Brandenbusch an Brett 8 hatten noch gute Stellungen mit Siegchancen. Während Florian nach einem starken Angriffszug des Gegners den noch besseren Verteidigungszug nicht gefunden hatte, brach der gegnerische Angriff durch und Florian musste dann aufgeben. Besser machte es dann Frieder an. Nach einem Turmgewinn von Frieder war die Stellung für seinen Gegner aussichtslos und dieser gab dann auch kurz darauf auf.

Als alleiniger Tabellenführer stehen nun die entscheidenden Kämpfe an. Im Februar empfangen wir die Dritte aus Moers, dann müssen wir zum starken Aufsteiger nach Neukirchen, bevor wir dann noch Hünxe und Xanten vor der Brust haben.

Loading...
If the spinner keeps loading forever, click to hide it.