Turm Kamp-Lintfort | Regionalliga: Erste verliert 3:5 gegen SG Solingen

Regionalliga: Erste verliert 3:5 gegen SG Solingen

Es war ein Duell auf Augenhöhe mit einer am Ende eines dieser unnötigen Niederlagen, obwohl die Klingenstädter nominell weitaus stärker besetzt waren. Die erste Verlustpartie geschah am Brett3 durch Johannes Westermann, denn er ging zu optimistisch mit zwei Bauernopfern um.

Am Spitzenbrett verlor Jona Ratering in ausgeglichener Stellung gegen FIDE-Meister Oliver Kniest nach einem teuflischen Ablenkungsopfer (Dame wurde vom Läufer weggetrieben und so ein Feld für eine Springergabel ungedeckt). Danach zunächst das 0:3, weil Jochen Esser in sehr guter Stellung die Partie wegschenkte.

Die Lintforter zeigten sich aber unbeeindruckt. Mario Schubert läutete die Aufholjagd ein, indem er die gegnerische sizilianische Verteidigung durchbrach und 2 Mehrbauern erspielte.

Genauso souverän die Endspielführung von Rüdiger Nurkowski-Bürkle, der ebenfalls 2 Plusbauern erspielte. Konrad Schmidt sorgte mit aktivem Spiel aus der Eröffnung heraus für einen 3:3 Zwischenstand.

Leider konnten dann aber weder Dr. Gunter Hagen noch Dieter Bosser ihre Partien halten. Beide Gegner spielten allerdings die nicht einfachen Endspiele aber auch außerordentlich selbstbewusst und umsichtig auf Sieg.

Loading...
If the spinner keeps loading forever, click to hide it.