Turm Kamp-Lintfort | Saisonabschluss der „Dritten“

Saisonabschluss der „Dritten“

Zurückblickend auf die Saison kann die Mannschaft zufrieden sein, dass trotz vieler Ausfälle häufig gute Ergebnisse erzielt wurden.

Nicht zuletzt durch starke Jugendspieler, die diesmal einen großen Anteil an den guten Ergebnissen haben. Als Stammspieler holte Thilo Remme bärenstarke 6 aus 8! ganz ohne Remis. Marius Krause (Stamm) leider nur 1 aus 6. Josh Mosebach 1 aus 2, Jan Welbers 1,5 aus 2!, Marlin Endlein 2 aus 2!, Yannick Endlein 0,5 aus 2 und Krasimir Kutsov 1 aus 2 als Ersatzspieler. 

Auch die Herren der alten Schule, an den vorderen Brettern haben stark und vorallem konstant gespielt. Unser Spitzenmann Norbert Hanemann holte (zwar durch viele Remisen 😉 ) 5,5 aus 9 und zeigte wie man die Saison über komplett unbesiegt bleibt! Volker Moritz erziehlte sehr gute 6 aus 9 mit schneller Hand und nur einer verlorenen Partie. Mannschaftsführer Simon Pilz hielt die lange Saison mit 10 Spielen durch und holte starke 7 aus 10. Unser zweiter Jugendtrainer Rainer Moser (6 aus 8!) überzeugte mit Ausdauer bei seinen langen Partien und musste dabei häufig mit Schwarz ans Brett. 

Die „alte Jugendmannschaft“ kam auch zum Zuge. Lukas Kannenberg überzeugte wieder mal mit seinen altbekannten langen Spielen, aber auch zur Überraschung aller mit kürzeren Partien zwischendurch. Marvin Maslowski spielte eher die ruhigen, kurzen Partien. Und zu guter letzt kam auch Niko Olligs wieder – verspätet wie immer (: – in die Heimat, um am Saisonende noch einmal gut aus zu helfen.

An der Stelle einen großen Dank an die Herren der 4. und 5. Mannschaft.

Das Thema der Saison waren häufig die Ersatzspieler, nicht zuletzt wegen der Überlänge mit 10 Spieltagen. Außerdem die Einsatzbegrenzung von 2 Spielen pro Ersatzmann. Aber die Rechnung ist zum Glück noch knapp aufgegangen.

Der Saisonbericht zum letzten Spiel im Anschluss:

Siegreicher letzter Spieltag der Dritten in der Bezirksklasse

 

Loading...
If the spinner keeps loading forever, click to hide it.