Turm Kamp-Lintfort | Spannendes Saisonfinale der Jugend

Spannendes Saisonfinale der Jugend

Am 28.04 dem letzten Spieltag der Saison hat die erste Jugendmannschaft gegen die Schachfreunde aus Heinsberg um den Klassenerhalt in der Niederrheinischen Regionalliga gekämpft. Die Mannschaft trat auswärts ohne die Stammspieler Simon Paulus und Marius Krause (Brett 3 und 4) an. An Brett 1 spielte Florian Heuser eine gute Partie. Jedoch musste er sich in einem ausgeglichenem Turmendspiel schließlich doch auf ein Remis einlassen. An Brett 2 hatte Simon Pilz mehr glück und konnte von der Zeitnot seiner Gegnerin in der Endphase profitieren. Diese stellte in Zeitnot mit unter 2 Minuten auf der Uhr im 36. Zuge Ihre Dame ein. An Brett 3 lockte Josh Mosebach den König der Gegnerin gegen ein Figurenopfer in die Mitte des Feldes. Jedoch verpuffte der Angriff und der gegnerische König konnte ohne Materialverlust fliehen. Somit musste sich Josh mit einem äußerst glücklichen Remis am Ende zufieden geben. Thilo Remme geriet dahinter reativ schnell im Mittelspiel unter Druck und musste sich unglücklich früh geschlagen geben. An 5. Brett spielte Jan Welbers ein vielverspechendes Endspiel mit Mehrbauern heraus unterschätzte jedoch den Randbauern des Gegners wodurch auch er unglücklich verlor. Semjon Koopmann hatte eine ausgeglichene Stellung gehalten, bis er sich eiem Mattangriff am Königsflügel gegenüber sah. Am Ende musste sich unsere Jugend 4:2 gegen heimstarke Heinsberger geschlagen geben.

Loading...
If the spinner keeps loading forever, click to hide it.