Turm Kamp-Lintfort
Dritte wird Meister  

In der heutigen letzten Runde der Bezirksklasse trafen wir auf TV Mehrhoog II und konnten zum Saisonabschluss einen überzeugenden 5 – 1 Sieg erzielen.

Volker, Niko, Julian und MF Rainer konnten Ihren Partien allesamt gewinnen. Krasimir und Yannick spielten Remis.

In der Abschlusstabelle erzielen wir damit mit 7 Mannschaftssiegen und einem Remis 15 – 1 Punkte und landen damit punktgleich mit Duisburg Nord (die heute kampflos 6-0 gegen Wedau gewannen) auf dem 1. Platz der Bezirksklasse.

Nach der Spielordnung gilt: Wenn bei Gleichstand in den Mannschaftspunkten einer der betroffenen Mannschaften ein kampfloser Sieg enthalten ist, werden sowohl diese Brettpunkte als auch die von den punktgleichen Mannschaften gegen den betreffenden Gegner erzielten Brettpunkte gestrichen. Nach dieser Berechnung liegen wir mit einem ½ Brettpunkt vor Duisburg Nord und sind somit Meister der Bezirksklasse.

Glückwunsch an die gesamte Mannschaft für diese super Leistung.

Ein Erfolgsgarant unserer Mannschaft war die hohe Zuverlässigkeit der Spieler/Stammersatzspieler an allen Spieltagen. Es wurde kein Brett kampflos abgegeben und wir mussten nur einmal ein Brett durch unsere Vierte ersetzen. Alle Spieler erreichen mindestens 58% der erzielbaren Punkte. Bei 48 gespielten Brettern haben wir lediglich 6 Spiele verloren. Volker und Krasimir spielten beide alle 8 Runden und waren damit die beiden zuverlässigsten Spieler. Volker holt 6,5 Pkt. aus 8 Partien am Brett 1!!

Fester Bestandsteil unserer Mannschaft sind die Jugendlichen Semjon, Krasimir, Julian und Yannick, allesamt Mitglieder unserer 1. Jugendmannschaft.

Souveräner Sieg der Dritten

Wir haben heute in der 7. Runde der Bezirksklasse deutlich 5 ½ zu ½ bei SCC Moers gewonnen und stehen damit weiterhin jetzt mit 13 – 1 Punkten an der Tabellenspitze.

Semjon spielte Remis. Volker, Krasimir, Josef, Yannik und MF Rainer konnten Ihren Partien allesamt gewinnen.

In der nächsten Runde haben wir spielfrei.

In der aktuellen Tabelle verbleiben insgesamt drei Mannschaften (Turm Kamp-Lintfort III, SG Duisburg Nord, BSW Wedau II) mit Chancen auf die beiden Aufstiegsplätze in die Bezirksliga. In unserem letzten Kampf in dieser Saison spielen wir am 05.05.2024 zuhause gegen TV Mehrhoog II, wobei ein Unentschieden zum sicheren Aufstieg reicht. Sollte Wedau II in unserer spielfreien Runde nicht gewinnen, sind wir bereits vor unserem letzten Kampf aufgestiegen.

Dritte spielt Remis gegen SG Duisburg Nord

Wir hatten heute ein Heimspiel gegen den bisher ebenfalls ungeschlagenen DWZ Favoriten (1738) SG Duisburg Nord.

Phillip am Brett 6 einigte sich schnell auf ein Remis mit seinem Gegner.

Krasimir (Brett 3) hatte eine Leichtfigur mehr und dafür 3 Bauern abgegeben. In unklarer Stellung einigte man sich auf Remis.

MF Rainer hatte eine Mehrbauern bei gedrückter Stellung (-1,9 lt. Lichess) und 1 h weniger auf der Uhr als sein Gegner. Der Gegner nahm seine Offerte zum Remis an.

Dann ging es an den restlichen 3 Brettern sehr schnell. Alle (Julian, Volker und Josef) einigten sich zügig auf ein Remis (mit kleinen Vor-/Nachteilen in den Stellungen auf beiden Seiten). Beide Mannschaften waren offensichtlich mit dem Unentschieden am heutigen Tag zufrieden. War für uns mehr drin?

In der aktuellen Tabelle liegen wir mit 11 Punkten alleine vorne.

SG Duisburg Nord, BSW Wedau 2 und TV Mehrhoog 2 haben alle allerdings bereits einmal ausgesetzt und daher jeweils ein Spiel weniger in der Wertung als wir. Hochgerechnet würde die aktuelle Tabelle lauten

  1. SG Duisburg Nord           11 Pkt. (Brettpunkte besser)
  2. Turm Lintfort III               11 Pkt.
  3. TV Mehrhoog II               10 Pkt.
  4. BSW Wedau II                  10 Pkt.

In der Tabelle bleibt es also weiterhin für die beiden Aufstiegsplätze sehr eng. Am Schluss könnten die Brettpunkte (die vor dem direkten Vergleich gelten) entscheiden. Wir haben aber alles selber in den letzten beiden Runden in der Hand!

Unser nächstes Spiel am 17.03.2024 bei SCC Moers.

Schulschach 2024

In diesem Jahr startete der Schulschach Wettbewerb WK II Ende Januar mit einem Qualifikationsturnier im Adolfinum. Unsere Spieler waren zahlreich durch unterschiedliche Schulen vertreten.

Luca T., Simon und Alexander spielten für das Georg-Forster Gymnasium

Timon fürs Adolfinum Moers

Krasimir und Julian vertraten das GREM Moers

Es blieb nicht aus, dass die Vereinskollegen in den Spielen aufeinander trafen.

Unser junges Talent Alexander holte 6 – 0 Punkte!

Durch die Schützenhilfe von Luca im letzten Spiel konnte sich das GREM knapp den Sieg vor Dinslaken sichern und damit zum Schulschach Landesfinale 2024 in Hamm fahren.

In Hamm traf die Mannschaft vom GREM auf starke Gegner aus ganz NRW, so dass es hier nicht für vordere Plätze gereicht hat. Fürs GREM spielten 5 Spieler ohne Vereinszugehörigkeit sowie Krasimir + Julian von unserem Verein und an Brett 2 der jüngste Spieler Max Markert vom SF Moers, der wie die anderen an den ersten vier Brettern das komplette Turnier ohne Pause durchgespielt hat.

Unser Vereinsspieler Birk Clausen war mit seiner Schule Amplonius Gymnasium Rheinberg ebenfalls im WK II vertreten. In der letzten Runde trafen die beiden Kontrahenten GREM/Amplonius aufeinander. Amplonius gewann deutlich.

Auch Josef war mit der Eichendorff(Grund)schule am Start und konnte in der WK Grundschule den tollen 7. Platz und bei den WK Mädchen eine Spitzenleistung mit dem 2. Platz erreichen. 👍

Das Schulschachfinale mit rd. 1.000 Teilnehmern an sich war wie jedes Jahr ein unvergessliches Ereignis für die Schüler.

Es war insgesamt schön zu sehen, dass so viele unserer Vereinsspieler durch Ihre unterschiedlichen Schulen an den Schulschach Wettbewerben teilgenommen haben. Steigerung natürlich möglich!

Rainer

„Dritte“ weiter in Erfolgsspur

Wir waren heute zu Gast bei der 4. Mannschaft von SF Moers und konnten unseren 5. Sieg im 5. Spiel in dieser Saison erspielen.

Volker, Krasimir, Julian und MF Rainer konnten Ihren Partien siegreich beenden. Niko und Semjon verloren Ihre Spiele.

Endstand 4-2! Top Leistung.

Wir sind damit weiterhin Tabellenführer der Bezirksklasse.

Unser nächstes Spiel am 25.02.2024 zu Hause gegen SG Duisburg Nord, die im Schnitt an den Brettern rd. DWZ 300 Punkte besser aufgestellt sind.

Rainer

„Dritte“ weiter siegreich!

Wir hatten heute SF Moers V bei uns zu Gast und konnte auch dieses Spiel mit 3,5 zu 2,5 gewinnen.

Semjon und Phillip konnten Ihre Spiele siegreich beenden. Volker, Niko und Krasimir spielten Remis. Michael Strucken musste leider seine Partie verloren geben.

Da unser Tabellennachbar SG Duisburg heute spielfrei hatte, konnten wir die alleinige Tabellenführung mit voller Punktzahl in der Bezirksklasse übernehmen und bleiben somit über den Jahreswechsel ganz oben in der Tabelle

Im nächsten Jahr kommen vermeintlich schwerer Gegner auf uns zu. Am 04.02.2024 spielen wir gegen SF Moers IV.

Alle drei Mannschaften auf Bezirksebene vom Turm Kamp-Lintfort haben bisher in 11 Mannschaftkämpfen insgesamt 10 Siege (bei einer knappen Niederlage) für sich verbuchen können. Tolle Leistung!!

„Dritte“ gewinnt in Rheinhausen

Wir waren heute zu Gast in Rheinhausen und konnten dort die OSC V mit 4,5 zu 1,5 schlagen.

Volker, Semjon, Julian und Phillip konnten Ihre Spiele allesamt siegreich beenden. Niko spielte Remis. Krasimir musste leider seine Partie verloren geben.

Nach diesem dritten Sieg in Folge stehen wir weiterhin auf einem Aufstiegsplatz.

Unser nächstes Spiel ist am 03.12.2023 zuhause gegen SF Moers V!

Heimsieg der „Dritten“ gegen BSW Wedau 2

Wir durften heute die Spieler der BSW Wedau 2 in unseren Räumlichkeiten begrüßen.

Beide Mannschaften traten in Bestbesetzung an.

MF Rainer konnte in einem Königsangriff die Qualität gewinnen und damit auch schnell die Partie. Krasimir gewann eine Leichtfigur, verlor sie dann allerdings wieder und konnte schließlich seine Mehrbauern in einen Sieg ummünzen. Julian hat seinem Gegner einen Bauern nachdem anderen abgenommen und gewann sicher. So stand es schnell 3 – 0 (Bretter 4 bis 6) für uns.

Volker stand komplett ausgeglichen und vereinbarte mannschaftsdienlich am Brett 1 ein Remis, so dass der Sieg uns sicher war.

Nico hatte zu Hause mit den weißen Steinen Königsgambit intensiv vorbereitet und tatsächlich kam diese Eröffnung aufs Brett. Leider ist sein Gegner nicht in die Mattfalle/n von Nico hereingefallen. Die Stellung war im Mittelspiel unübersichtlich/kompliziert. Da der Mannschaftskampf bereits entschieden war, einigten sich beide Kontrahenten auf Remis.

Semjon spielte mit Schwarz seine vertraute skandinavische Verteidigung. Was Semjon nicht wusste, sein jüngerer Gegner hatte sich mit seinem Trainer genau auf diese Verteidigung vorbereitet. Semjons Partien sind wohl im Vorfeld analysiert worden! Im Endspiel schaffte es sein Wedauer Gegner einen Bauern durchzubringen, so dass Semjon die Segel streichen musste.

Endergebnis 4 – 2 und geteilter 1. Rang in der Tabelle zusammen mit SG Duisburg Nord (1738 DWZ Schnitt). TOP!!

Unser nächstes Spiel ist am 12.11.2023 in Rheinhausen!

Dritte gewinnt Auftaktspiel

Wir waren heute zu Gast bei unseren freundlichen Gastgebern, der 3. Mannschaft von BvK Duisburg, zum Start der gemeinsamen Bezirksklasse (GBK) der SB Kreis Wesel und SB Duisburg. Beide Mannschaftsführer verzichteten auf Ihren Platz in der Mannschaftsaufstellung.

Unser Neuzugang Phillip konnte am Brett 6 seinem jungen Gegner schnell eine Figur abnehmen und dann ein Mattnetz aufbauen. 1-0

Volker (Brett 1) und Semjon (Brett 3) gewannen im Mittelspiel jeweils eine Leichtfigur und konnten so Ihre Partien siegreich beenden. 3-0

Niko am Brett 2 gewann wenig später auch seine Partie, so dass wir bereits uneinholbar 4-0 in Führung lagen.

Krasimir (Brett 4) konnte im Mittelfeldspiel auch eine Mehrfigur gewinnen. Im Endspiel hat er mit eine wenig Glück seine Partei erfolgreich beendet. 5-0

Julian am Brett 6 stand die gesamte Partie über schlechter und gab schließlich auf. Ein verdienter Ehrenpunkt für die BvK 3.

Endstand 5-1!

Unser nächstes Spiel am 22.10.2023 zu Hause gegen BSW Wedau 2!

Rainer

Erfolgreicher Saisonabschluss der „Vierten“ 

In unserem letzten Spiel der Saison 2022/23 konnten wir heute Mehrhoog II mit 4,5 zu 1,5 schlagen. Jürgen, Josh und Timon gewannen Ihre Partien.  Birk spielte Remis. MF Rainer gewann kampflos

Mit einem Sieg, drei Unentschieden und zwei Niederlagen erreichte die „Vierte“ einen guten Mittelfeldplatz in der Abschlusstabelle der Bezirksklasse.

Timon mit 2,5 Pkt. aus 4 und Julian mit 3 Pkt. aus 4 erreichten in der abgelaufenen Spielzeit jeweils mehr als 50% der Punkte!!

In der neuen Saison 2023/24 wird es höchstwahrscheinlich eine Spielgemeinschaft mit dem Schachbezirk Duisburg geben.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner