Turm Kamp-Lintfort
Jugend Open 2024

90 Jahre Turm Kamp-Lintfort

AltersklasseAnzahl
AltersklasseAnzahl

Die aktuellen Teilnehmerfelder

Schulschach 2024

In diesem Jahr startete der Schulschach Wettbewerb WK II Ende Januar mit einem Qualifikationsturnier im Adolfinum. Unsere Spieler waren zahlreich durch unterschiedliche Schulen vertreten.

Luca T., Simon und Alexander spielten für das Georg-Forster Gymnasium

Timon fürs Adolfinum Moers

Krasimir und Julian vertraten das GREM Moers

Es blieb nicht aus, dass die Vereinskollegen in den Spielen aufeinander trafen.

Unser junges Talent Alexander holte 6 – 0 Punkte!

Durch die Schützenhilfe von Luca im letzten Spiel konnte sich das GREM knapp den Sieg vor Dinslaken sichern und damit zum Schulschach Landesfinale 2024 in Hamm fahren.

In Hamm traf die Mannschaft vom GREM auf starke Gegner aus ganz NRW, so dass es hier nicht für vordere Plätze gereicht hat. Fürs GREM spielten 5 Spieler ohne Vereinszugehörigkeit sowie Krasimir + Julian von unserem Verein und an Brett 2 der jüngste Spieler Max Markert vom SF Moers, der wie die anderen an den ersten vier Brettern das komplette Turnier ohne Pause durchgespielt hat.

Unser Vereinsspieler Birk Clausen war mit seiner Schule Amplonius Gymnasium Rheinberg ebenfalls im WK II vertreten. In der letzten Runde trafen die beiden Kontrahenten GREM/Amplonius aufeinander. Amplonius gewann deutlich.

Auch Josef war mit der Eichendorff(Grund)schule am Start und konnte in der WK Grundschule den tollen 7. Platz und bei den WK Mädchen eine Spitzenleistung mit dem 2. Platz erreichen. 👍

Das Schulschachfinale mit rd. 1.000 Teilnehmern an sich war wie jedes Jahr ein unvergessliches Ereignis für die Schüler.

Es war insgesamt schön zu sehen, dass so viele unserer Vereinsspieler durch Ihre unterschiedlichen Schulen an den Schulschach Wettbewerben teilgenommen haben. Steigerung natürlich möglich!

Rainer

Tim gewinnt Jugendturnier in Wesel!!

Am 28.01.2023 gewann unser neues Vereinsmitglied Tim (11 J) ein Freundschaftsanfängerschachturnier (37 Teilnehmer!!) mit Jugendlichen im Alter von 6 bis 18 Jahren in den Räumlichkeiten des Schachvereins Wesel.

Benjamin und Alexander erreichten mir Ihren 11. und 12. Platz auch ein sehr gutes Ergebnis im vorderen Mittelfeld.

Glückwunsch an unsere Kids!!

Weitere Bilder und Ergebnisse findet Ihr hier

Schachverein Wesel 1928 e.V. (schachverein-wesel.de)

Schnellschachturnier in Venlo

Unsere Jugend spielte heute erfolgreich in Venlo bei einem Schnellschachturnier (10 Minuten je Spieler) über 7 Runden in verschiedenen Altersklassen mit insgesamt 100 Teilnehmern mit.

In der Altersklasse A (Jg. 2002 und jünger) erreichte Marlin mit 4, Yannick mit 3,5 und Semjon mit 3,0 Punkten sehr gute Plätze im Mittelfeld.

Timon erspielte mit 4,5 Punkten in der Altersklasse C (Jg. 2008 und jünger) einen vorderen Platz in der Tabelle. Julian konnte sogar in dieser Altersklasse mit seinen 5,5 Punkten einen Platz auf dem Siegerpodest erzielen.

Es war ein rundum schönes Turnier!!

Rainer

Marie fährt zur NRW Meisterschaft

Bei den U10 Verbandsmeisterschaften konnte Marie Mrugalski die Qualifikation zur NRW Meisterschaft wie schon im Vorjahr erreichen. Die Spielerin der 2. Kamp-Lintforter Jugendmannschaft erreichte mit 8 Punkten aus 11 Partien den hervorragenden 3. Platz. Beim im Schnellschach (15+0) ausgetragenen Turnier konnte Marie gegen die Turniersiegerin sogar ein Remis erkämpfen, nur gegen die Zweitplatzierte verlor sie nach hartem Kampf. Ein weiteres Remis gegen Platz vier und 7 Siege sorgten damit souverän für die Teilnahme an den NRW Meisterschaften welche an 6 Tagen in den Osterferien ausgetragen werden. Ihr großes Ziel ist die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaften, diese hat Marie im letzten Jahr nur knapp um einen Platz und einen Sieg verpasst.

http://www.schachjugend-niederrhein.de/index.php/einzelmeisterschaften/2021-2022/u10w

Daniel Mrugalski

NJEM 2022

Bei der diesjährigen Niederrhein-Jugend-Einzelmeisterschaft 2022 vom 02.01. bis 06.01.2022 in der Jugendtagungsstätte Wolfsberg (Kranenburg) war das Motto unserer Jugendspieler Marlin und Semjon in der U18 sowie Birk und Julian in der U14 „Dabei sein war alles“.

Die Konkurrenz auf Verbandsebene war einfach zu stark, so dass unsere Spieler auf den unteren Plätzen der Tabellen landeten. In der U14 lag z.B. die DWZ des besten Spielers bei 1700.

Die Meisterschaft wurde unter 2g + Bedingungen (täglich wurden alle Kinder neu getestet) sowie Maskenpflicht in allen Räumlichkeiten. Nur in den Schlafräumen und im Essensraum konnten die Masken abgelegt werden.   

Alle unsere Spieler haben sich – trotz dieser Bedingungen – gefreut, dass sie wieder nach so einer langen Zeit mit anderen Jugendlichen endlich mal wieder einige Tage in Kranenburg mit Schach verbringen konnten.    

Rainer Moser

3. Runde der Bezirkseinzelmeisterschaft

BEM 2021-2022 des Schachbezirks Kreis Wesel findet wieder in Kamp-Lintfort statt.

An diesem Wochenende wird die 3. Runde in der aktuellen Bezirkseinzelmeisterschaft
des Schachbezirks Kreis Wesel ausgetragen.
Wie schon in den Vorjahren findet diese in den Räumlichkeiten vom
Schachverein Turm Kamp-Lintfort statt.

13 Teilnehmer haben gemeldet und ermitteln den Bezirksmeister bis Anfang Februar 2022.

Die aktuellen Ergebnisse, Tabellenstände und Paarungen sind folgendem Link abrufbar:

https://chess-results.com/tnr591156.aspx?lan=0&turdet=NO



Erfolge bei der BJEM 2021

Die Bezirksjugendeinzelmeisterschaft (BJEM) 2021 fand dieses Jahr am Wochenende 23./24.10.2021 in Kamp-Lintfort statt! Leider haben sich nur neun Teilnehmer angemeldet. Die U18 und U14 Altersklassen waren ausschließlich mit jeweils drei unserer Jugendlichen besetzt. Das U12 Turnier wurde von Kindern aus Wesel und Hünxe bestritten. Die U16 war gar nicht besetzt.

In der U18 gewann Marlin Endlein das Turnier vor Semjon Koopmann und Yannick Endlein.

Die U14 konnte von Julian Moser gewonnen werden. Zweiter wurde Birk Clausen vor Timon Schöpe.

Die zwei bestplatzierten Teilnehmer je Altersklasse sind damit für die NJEM in der Jugendtagungsstätte Wolfsberg/Kranenburg qualifiziert, die voraussichtlich in der 1. KW in 2022 stattfinden wird.

Wir hoffen, dass in 2022 wieder eine BJEM – wie in den Vorjahren – mit zahlreichen Teilnehmern in Kranenburg mit Übernachtung durchgeführt werden kann.

Schachjugend spielte sehr erfolgreich

Zwei Bezirksmeistertitel gehen nach Kamp-Lintfort

An den diesjährigen Bezirksmeisterschaften im Jugendschach nahmen sieben Spieler des Schachvereins Turm Kamp-Lintfort teil. Die Turnierleitung hatte kurzfristig entschieden, die Altersklassen U16 und U18 in einem gemeinsamen Turnier spielen zu lassen, diese aber getrennt zu werten. In diesem Turnier waren 13 Teilnehmer am Start, gespielt wurden sieben Runden nach Schweizer System. Das bedeutet, dass jeweils Spieler mit ungefähr gleicher Punktzahl gegeneinander antreten.

In der Altersklasse U16 gewann Yannick Endlein seinen ersten Bezirksmeistertitel. Den Grundstein für den Erfolg legte er in der vierten Runde, als er sensationell den amtierenden U18-Meister und hohen Turnierfavoriten Harald Wiens aus Wesel besiegen konnte. Yannick verlor im gesamten Turnier keine Partie und wurde mit 5,5 Punkten Erster. Damit ist er für die Verbandsmeisterschaften qualifiziert, ebenso wie sein Zwillingsbruder Marlin. Er landete mit 4,5 Punkten auf dem zweiten Platz und ließ dabei den Vorjahressieger Jan Malmström aus Alpen knapp hinter sich. In diesem Turnier erreichte Semjon Koopmann mit 3 Punkten den 11. Platz.

Sehr spannend verlief das Turnier in der Altersklasse U12. Am Start waren acht Spieler, gespielt wurde im Modus Jeder gegen Jeden. Vor der letzten Runde hatten noch fünf Spieler Aussichten auf die beiden begehrten Qualifikationsplätze für die Verbandsmeisterschaften. Birk Clausen konnte bei seiner ersten Teilnahme an den Bezirksmeisterschaften mit 6:1 Punkten sofort den Titel holen. Er verlor nur gegen den Vereinskollegen und Vorjahressieger Julian Moser, der mit 5 Punkten Zweiter wurde. Den Dreifachtriumpf für die Hochschulstädter machte Timon Schöpe perfekt. Auch er war erstmals am Start und erspielte 5 Punkte, was aufgrund der etwas schlechteren Feinwertung Rang 3 bedeutete. Clemens Pinkert holte einen Sieg und wurde Achter.

Die Jugendabteilung des SV Turm Kamp-Lintfort trainiert freitags von 17.30 bis 19.30 Uhr im Georg-Forster-Gymnasium (Räume 35 und 36). Herzlich willkommen sind alle  Kinder zwischen 7 und 13 Jahren, die Lust haben, Schachspielen zu lernen oder ihre Spielstärke zu verbessern.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner